.

Anlage: Entgelttabelle

###

Entgelttabelle zu § 15 Absatz 2 KAVO EKD-Ost

Gültig ab 1. Januar 20161#
Entgeltgruppe
Grundentgelt
Entwicklungsstufen
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
Stufe 4
Stufe 5
Stufe 6
15
3990
4425
4595
5170
5600
14
3620
4005
4240
4595
5125
13
3340
3700
3900
4280
4810
12
3040
3365
3825
4230
4760
11
2930
3245
3470
3825
4335
10
2830
3130
3365
3595
4035
9b
2500
2775
2905
3280
3580
9a
2500
2775
2825
2920
3295
8
2355
2610
2720
2835
2945
3030
7
2210
2440
2605
2710
2805
2885
6
2170
2400
2515
2625
2700
2785
5
2075
2300
2405
2520
2605
2660
4
1985
2190
2325
2410
2490
2540
3
1955
2160
2210
2310
2380
2435
2
1810
1990
2045
2105
2230
2375
1
1610
1640
1675
1700
1800
#

Entgelttabelle zu § 15 Absatz 2 KAVO EKD-Ost

Gültig ab 1. Januar 20172#
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
Stufe 4
Stufe 5
Stufe 6
Entgeltgruppe
Grundentgelt
Entwicklungsstufen
15
4085,76
4531,20
4705,28
5294,08
5734,40
14
3706,88
4101,12
4341,76
4705,28
5248,00
13
3420,16
3788,80
3993,60
4382,72
4925,44
12
3112,96
3445,76
3916,80
4331,52
4874,24
11
3000,32
3322,88
3553,28
3916,80
4439,04
10
2897,92
3205,12
3445,76
3681,28
4131,84
9b
2560,00
2841,60
2974,72
3358,72
3665,92
9a
2560,00
2841,60
2892,80
2990,08
3374,08
8
2411,52
2672,64
2785,28
2903,04
3015,68
3102,72
7
2263,04
2498,56
2667,52
2775,04
2872,32
2954,24
6
2222,08
2457,60
2575,36
2688,00
2764,80
2851,84
5
2124,80
2355,20
2462,72
2580,48
2667,52
2723,84
4
2032,64
2242,56
2380,80
2467,84
2549,76
2600,96
3
2001,92
2211,84
2263,04
2365,44
2437,12
2493,44
2
1853,44
2037,76
2094,08
2155,52
2283,52
2432,00
1
1648,64
1679,36
1715,20
1740.80
1843,20
#

Entgelttabelle zu § 15 Absatz 2 KAVO EKD-Ost

Gültig ab 1. Januar 20183#
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
Stufe 4
Stufe 5
Stufe 6
Entgeltgruppe
Grundentgelt
Entwicklungsstufen
15
4181,78
4637,68
4815,85
5418,49
5869,16
5945,10
14
3793,99
4197,50
4443,79
4815,85
5371,33
5447,45
13
3500,53
3877,84
4087,45
4485,71
5041,19
5099,04
12
3186,11
3526,74
4008,84
4433,31
4988,78
5050,38
11
3070,83
3400,97
3636,78
4008,84
4543,36
4605,01
10
2966,02
3280,44
3526,74
3767,79
4228,94
4256,68
9b
2620,16
2908,38
3044,63
3437,65
3752,07
3813,98
9a
2620,16
2908,38
2960,78
3060,35
3453,37
3472,07
8
2468,19
2735,45
2850,73
2971,26
3086,55
3175,63
7
2316,22
2557,28
2730,21
2840,25
2939,82
3023,66
6
2274,30
2515,35
2635,88
2751,17
2829,77
2918,86
5
2174,73
2410,55
2520,59
2641,12
2730,21
2787,85
4
2080,41
2295,26
2436,75
2525,83
2609,68
2662,08
3
2048,97
2263,82
2316,22
2421.03
2494,39
2552,04
2
1897,00
2085,65
2143,29
2206,17
2337,18
2489,15
1
1687,38
1718,82
1755,51
1781,71
1886,52

#
1 ↑ Zu Entgeltgruppe 9a und 9b:Gemäß § 2 der Arbeitsrechtsregelung (Beschluss) 22/14 vom 23. Juni 2014 (ABl. S. 223) erfolgt die Überleitung wie folgt:(1) Beschäftigte der Entgeltgruppe 9, für die keine besonderen StufenregeIungen gelten, sind stufengleich und unter Beibehaltung der in ihrer Stufe zurückgelegten Stufenlaufzeit in die Entgeltgruppe 9b übergeleitet(2) Beschäftigte der Entgeltgruppe 9, für die besondere Stufenregelungen gelten, sind unter Beibehaltung der in ihrer Stufe zurückgelegten Stufenlaufzeit in die Stufe der Entgeltgruppe 9a übergeleitet, deren Betrag dem Betrag ihrer bisherigen Stufe entspricht. Ist dadurch am Tag der Überleitung in die Entgeltgruppe 9a die Stufenlaufzeit zum Erreichen der nächsthöheren Stufe erfüllt, beginnt in dieser nächst höheren Stufe die Stufenlaufzeit von Neuem. Im Falle der sich aus Satz 2 ergebenden Zuordnung zu der Stufe 3 wird die zwei Jahre übersteigende Stufenlaufzeit auf die Stufenlaufzeit in der Stufe 3 angerechnet.Protokollerklärung zu Absatz 1 und 2: Die Zuordnung zu einer individuellen Zwischen- oder Endstufe bleibt unberührt.Gemäß § 3 der Arbeitsrechtsregelung (Beschluss) 22/14 vom 23. Juni 2014 (ABl. S. 223) tritt diese Arbeitsrechtsregelung am 1. Januar 2015 in Kraft.
#
2 ↑ Gemäß § 1 der Arbeitsrechtsregelung (Beschluss) 35/16 vom 8. Dezember 2016 (ABl. 2017 S. 62) erfolgt die lineare Entgelterhöhung wie folgt:Die Tabellenentgelte der Anlage Entgelttabelle einschließlich der Entgeltgruppen 2 Ü und 15 Ü sowie die individuellen Endstufen werden ab dem 1. Januar 2017 um 2,4 Prozent erhöht und ab dem 1. Januar 2018 um weitere 2,35 Prozent erhöht.Die Tabellenwerte sind bis zum 31. Dezember 2018 festgeschrieben.Gemäß § 5 der Arbeitsrechtsregelung (Beschluss) 35/16 vom 8. Dezember 2016 (ABl. 2017 S. 62) tritt diese Regelung mit Wirkung vom 1. Januar 2017 in Kraft.
#
3 ↑ Gemäß § 1 Absatz 1 der Arbeitsrechtsregelung (Beschluss) 35/16 vom 8. Dezember 2016 (ABl. 2017 S. 62) erfolgt die lineare Entgelterhöhung wie folgt:(1) Die Tabellenentgelte der Anlage Entgelttabelle einschließlich der Entgeltgruppen 2 Ü und 15 Ü sowie die individuellen Endstufen werden ab dem 1. Januar 2017 um 2,4 Prozent erhöht und ab dem 1. Januar 2018 um weitere 2,35 Prozent erhöht. Die Tabellenwerte sind bis zum 31. Dezember 2018 festgeschrieben.Gemäß § 2 der Arbeitsrechtsregelung (Beschluss) 35/16 vom 8. Dezember 2016 (ABl. 2017 S. 62) erfolgt die lineare Entgelterhöhung wie folgt:Zum 1. Januar 2018 wird dem am 31. Dezember 2017 geltenden Tabellenentgelt der jeweiligen Stufe 5 ein Viertel des Differenzbetrages hinzugerechnet und die sich ergebende Summe mit dem in § 1 Absatz 1 für 2018 benannten Vomhundertsatz der linearen Entgelterhöhung multipliziert. Es ergeben sich daraus die ab dem 1. Januar 2018 geltenden Tabellenwerte der jeweiligen Stufe 6 für die Entgeltgruppen 9a bis 15 (Anlage zu § 15 Absatz 2 KAVO EKD-Ost ab 1. Januar 2018).Jeweils zum 1. Januar der Jahre 2019 bis 2021 wird dem am 31. Dezember des Vorjahres geltenden Tabellenwert der jeweiligen Stufe 6 ein Viertel des Differenzbetrages gemäß obenstehender Tabelle hinzuaddiert und die sich ergebende Summe mit dem jeweiligen Vomhundertsatz der linearen Entgeltanpassung des jeweiligen Jahres multipliziert. Hieraus ergeben sich die Tabellenentgelte der jeweiligen Stufe 6 der Entgeltgruppen 9a bis 15 zum 1. Januar des entsprechenden Jahres. Gemäß § 5 der Arbeitsrechtsregelung (Beschluss) 35/16 vom 8. Dezember 2016 (ABl. 2017 S. 62) tritt diese Regelung mit Wirkung vom 1. Januar 2017 in Kraft.